Wenn Alkohol Probleme macht,

finden Sie Hilfe beim

Wir sind eine seit 1974 bestehende unabhängige Selbsthilfeeinrichtung von ca. 250 Männern und Frauen mit persönlichen Sucht-, Therapie- und Abstinenzerfahrungen, die sich entschlossen haben, suchtmittelfrei zu leben.

Ein "neues" Leben ohne Alkohol, Drogen, Psychopharmaka oder Glücksspiel ist für viele Betroffene gerade am Anfang schwer vorstellbar. Bei uns treffen Sie und Ihre Angehörigen Menschen, die mit gleichen Problemen kämpfen oder sie bereits bewältigt haben.

Wir unterhalten im Haus der Diakonie in der Peter-Joseph-Krahe-Str. 11 (am Bürgerpark) eine Begegnungsstätte mit Gruppenräumen und einer Cafeteria, die an mindestens 4 Tagen in der Woche geöffnet ist.

Mit unseren 12 Gesprächsgruppen im Eckhaus des Quartiers St. Leonhard bieten wir viele Möglichkeiten sich zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.

Im Freundeskreis geht es nicht anonym zu. Deswegen ist Vertraulichkeit oberstes Gebot. Was in Einzelgesprächen oder in Gruppen zur Sprache gebracht wird, wird nicht nach außen getragen.

Wir arbeiten besonders eng mit den Einrichtungen der Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH zusammen, insbesondere mit der Fachambulanz und der Tagesklinik im selben Gebäudekomplex.
 

 

Informationen und Kontaktaufnahme:

  • Kontaktgruppen Mo bis Fr 18:00 - 19:30 Uhr

  • per email: reinhard-afl@web.de

  • oder telefonisch (s.u.)

 
Braunschweiger Freundeskreis e.V.
 
Leonhardplatz 1, ab Januar 2021: St. Leonhard 1
38102 Braunschweig

Telefon:
 0176 / 38217646 1. Vorsitzender
 0531 / 257 7612  2. Vorsitzender
 0531 / 18053751 Büro (Zi: H6.1.2.02, nur zeitweise besetzt)
 0531 / 18053750 Gruppenraum 4 (nur zeitweise besetzt)

 

https://www.suchtkrankenhilfe.net/bfk_info.htm
zuletzt aktualisiert am 21.06.2022