Durch Feld und Wald

Sternwanderung der Freundeskreise 2001

Bei optimalen Wandertemperaturen versammelten sich am Sonntag, d. 12.08.2001 über 100 Freundeskreismitglieder in der Fachklinik Erlengrund in Salzgitter-Ringelheim zur diesjährigen Sternwanderung der Freundeskreise. Zur Begrüßung sprachen Herr Horst Weiher, Geschäftsführer der Lukas- Werk Suchthilfe gGmbH und Herr Reinhard Laskowski einige Worte und dankten an dieser Stelle den Freundeskreisen für ihre Arbeit, die "mit großem persönlichen Engagement einen wesentlichen Bestandteil der Lukas-Werk Suchthilfe darstellt". Herr Laskowski hieß neben den Freundeskreisen auch rund 15 Personen und einige Mitarbeiter der Fachklinik willkommen, die sich den Wanderungen anschlossen.

Und dann gings los: Der Seesener Freundeskreis, der die Wanderungen vorbereitet hatte, führte uns in drei Gruppen in gewohnter Form durch Feld und Wald. "Erobert" wurde auch der Schlosspark Ringelheim und der Ringelheimer Liederwanderweg. Wieder am Startpunkt angekommen, wurden wir gut bewirtet durch die Patienten der Fachklinik, die für uns Würstchen grillten. Frau Stief und Dieter Walter packten das Akkordeon aus und unter Führung von Herrn Langemann wurden fröhliche Lieder geschmettert. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen HelferInnen, die Kuchen gebacken, Getränke und Wertmarken verkauft haben!

Für uns "Lukas-Werker" war es ein schöner Tag des Zusammenseins, der Gespräche und des Kennenlernens. Zufriedene Abstinenz - das war wieder für alle, besonders aber für die aktuellen Patienten deutlich - braucht Gemeinschaft und neue Erlebnisse.

Christiane Edler
Öffentlichkeitsarbeit
Lukas- Werk Suchthilfe gGmbH